Die Smashing Pumpkins feiern neuerlich ein Comeback

DIE SMASHING PUMPKINS FEIERN NEUERLICH EIN COMEBACK

Die Alternative-Band aus Chicago zählte neben Nirvana und Pearl Jam zu den erfolgreichsten Gruppen der Grunge-Bewegung. Geführt vom fast schon diktatorisch agierenden Sänger Billy Corgan veröffentlichte die Band sechs Alben, bevor sie sich zum ersten Mal auflöste. Nun liefert die teilweise wiedervereinigte Band einen Vorgeschmack auf ihr nächstes Album. Sie veröffentlichte die Singles „Cyr“ und „The Color of Love“. Die beiden Songs dienen als Vorgeschmack auf das, was da noch kommen soll. Die Rückkehr ins Rampenlicht kommt dabei keineswegs überraschend. Schon Anfang August dieses Jahres hatte die Band eine neue Platte angekündigt. Es handelt sich dabei um die erste Veröffentlichung seit dem Werk „Shiny and Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun“ aus dem Jahr 2018.

Die erste echte Reunion

Diese Platte wurde vor zwei Jahren als erste echte Reunion gefeiert. Schließlich war es das erste Mal, dass die Originalmitglieder Gitarrist James Iha und Drummer Jimmy Chamberlin wieder gemeinsam mit dabei waren. Lediglich die Bassistin D’arcy Wretzky fehlte damals und war dementsprechend sauer, dass Corgan sie nicht einmal gefragt hatte. Doch das ist Vergangenheit, die Band konzentriert sich nun auf neue Aufgaben. Schließlich gab es in der wechselvollen Geschichte der Smashing Pumpkins jede Menge Rauswürfe und Umbesetzungen. Gerade James Iha weigerte sich lange Jahre je wieder mit seinem Sänger zusammenzuarbeiten, umso größter war die Überraschung, als es dann doch dazu kam.

Offenbar handelte es sich bei der Reunion nicht um ein einmaliges Ereignis. Nach einer weiteren Solo-Platte von Corgan schickt er nun seine gesamte Band wieder an den Start. In dieser Zusammensetzung soll es nun auch in die Zukunft gehen. Das haben die Mitglieder bereits bestätigt. Mit dem neuen Werk löst die Band nun ein Versprechen ein, das sie bereits zu Beginn des Jahres gegeben hatte. Damals wies Sänger Billy Corgan darauf hin, dass die Smashing Pumpkins 21 Songs für ein „ziemlich anderes“ Album zusammengestellt hätten. Wie dieses klingen könnte, kann man sich nun anhand der beiden neuen Songs ein wenig vorstellen.

Hält die Besetzung diesmal?

Die alten Seilschaften haben sich dabei offenbar auch musikalisch vertieft. Corgan teilte mit, dass er erstmals seit fast 20 Jahren wieder intensiv mit seinen alten Freunden James Iha und Jimmy Chamberlin zusammengearbeitet hätte. Die neue Platte soll, wie schon so oft in der Vergangenheit, ein Konzeptalbum sein. In der neuen Single „Cyr“ geht es laut Corgan um den Kampf einer Seele gegen die Welt. Dies findet vor dem Hintergrund wechselnder Loyalitäten in einer immer schneller sich drehenden Welt statt.

Hält die Besetzung diesmal?

Dass die Band mit ihren Songs immer noch faszinieren kann, bewies zuletzt ausgerechnet ein Werbespot. Apple setzte die Nummer „We Only Come Out At Night“ aus dem Pumpkins-Meisterwerk „Mellon Collie and the Infinite Sadness” für ihren iPhone 11 Night Mode Werbespot ein. Ausgerechnet jener Song auf dem Doppelalbum, der bei Veröffentlichung von den Kritikern am meisten verachtet wurde, schaffte es nun für Gänsehaut zu sorgen. Die Geschichte der Smashing Pumpkins ist noch nicht zu Ende, Billy Corgan und seine Mitstreiter haben noch viel zu sagen.